Der Kirchenchor Niederscherli zählt gegenwärtig rund 40 Sängerinnen und Sänger. Sein Repertoire ist breit gefächert. Dazu zählen Werke aus der Zeit des Barock, der Klassik und der Romantik. Ausgewählte Lieder aus dem Liedgut der reformierten Kirche ergänzen das Repertoire des Kirchenchors Niederscherli. Drei- bis viermal jährlich begleitet der Chor den Gottesdienst in Niederscherli und als Höhepunkt des Jahres wird in der Adventszeit ein grösseres Werk aus der klassischen Chorliteratur aufgeführt. Dabei wird der Chor durch Solisten und Instrumentalisten verstärkt.

Seit Februar 2013 steht der Kirchenchor Niederscherli unter der Leitung von Niklaus Loosli. Der junge Chorleiter wuchs im Berner Seeland auf. Nach dem Studium „internationale Beziehungen“ an der Universität Genf, welches er mit dem Bachelor abschloss, begann er seine musikalischen Studien an der Hochschule der Künste in Bern. 2015 schloss er den Bachelor in Gesang in der Klasse von Prof. Christian Hilz und 2016 das Orchesterleitungsdiplom bei Prof. Dominique Roggen ab. Im Mai 2017 erwarb er den Master-Abschluss Musikpädagogik in der Klasse von Prof. Kai Wessel. Gegenwärtig studiert er an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln.  

Als Sänger tritt er regelmässig mit dem Vokalquartett URBÄRN sowie solistisch auf. Weiter leitet er ein Vokalensemble, Kirchenchöre und ist als Stimmbildner und Gesangspädagoge tätig.